Del Cavador

Samstag ohne Pferd?

12. April 2014

Spontan haben Yvi und ich beschlossen heute an den Berghof Rod zu fahren. Das Gangpferdegestüt Berghof Rod der Familie Wendel liegt von uns aus gesehen oberhalb von Frankfurt und eignet sich perfekt für einen Tagesausflug. Hier fand heute das PV-Leistungsprüfungs-Wochenende statt. Eine kleine, feine, familiär geprägte Veranstaltung.

 

Kapoho
Kapoho del Cardo, seit 12.04.14 gekörter + leistungsgeprüfter Paso Fino Hengst :-), Foto: Yvi Tschischka

 

Natürlich waren wir sehr gespannt zu sehen wie unser Favorit Kapoho del Cardo (der Papa von Dea del Cavador) seine Hengstleistungsprüfung abschnitt. Und wir wurden nicht enttäuscht – mit Bestnote darf sich Kapoho jetzt gekört und leistungsgeprüft nennen. Herzlichen Glückwunsch an Bianca Guckenberger! Anschließend konnten wir Marie Wendels Nachwuchshengst Singaro in der Aegidienberger-Materialprüfung sehen. Ich glaube von dem jungen Mann hören wir auch noch einiges. Zumindest ich habe mich sofort in seine graue Mähne verliebt. Ja, ich weiß, man schaut nicht auf Farbe oder Äußerlichkeiten … aber seien wir doch mal ehrlich, einem knackigen Hintern schauen wir doch alle lieber hinterher. Und in dem Fall eben einer langen Walle-Mähne mit einem knackigen Hintern ….

Singaro
Singaro, Aegidienberger-Hengst, Foto: Yvi Tschischka

 

Um den Tag abzurunden gab es am Nachmittag noch ein paar Turnierklassen. Die „offene einfache Töltprüfung“ in zwei Gruppen, die „Viergangprüfung“ in drei Gruppen, „Rittigkeit leicht“, „Rittigkeit mittel“ und „Rittigkeit schwer und den „Trail“. Gerichtet wurde souverän von Ellen Vierhaus und der Hausherrin Marie Wendel. In lockerer, familiärer Atmosphäre liefen die Prüfungen ab. Gefreut hat uns auch, dass neben Kapoho noch zwei weitere Paso Finos dabei waren. Als Turnierneuling haben sich Simone und Novelo ins Rampenlicht getraut und ihren Turnierstart mit Bravour gemeistert. Christin und Leneus konnten sich in der Töltprüfung den ersten Platz sichern. Spannend war auch Stephan Vierhaus mit Ebano zu sehen. Ein junger Tölter, den Stephan außer Konkurrenz mitlaufen ließ, um sich an das Turniergeschehen zu gewöhnen.

Berghof Rod 2014
Berghof Rod 2014, bunte Mischung – Foto: del Cavador

Natürlich trafen wir einige bekannte Gesichter und lernten auch wieder neue Gangpferdefreunde kennen (An dieser Stelle ein kleiner Gruß von mir nach Thüringen :-)). Als Fazit des Tages kann ich sagen, das Leistungsprüfungswochenende ist die ideale Gelegenheit um jungen Pferden einmal eine entspannte Turnieratmosphäre zu zeigen und um entspannt in die Turniersaison zu starten.

Novelo
Simone + Novelo – Foto: Yvi Tschischka

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: