Del Cavador

Zuwachs

Del Cavador möchte in erster Linie keine Pferdezucht nur um den Vermehrungswillen betreiben. Wenn es ein Fohlen gibt, dann ist das reichlich überlegt. Nachdem sich momentan zwei komplett unterschiedliche und tolle Zuchtstuten in meinem Besitz befinden, bleibt das ein oder andere Fohlen natürlich nicht aus.

Ein Fohlen zu ziehen und zu sehen, was die Natur da passieren lässt ist unheimlich spannend. Aber ich finde auch eine sehr große Verantwortung.  Wenn man dann noch erleben darf, wie so ein kleines Geschöpf aufwächst und sich entfaltet, ist das wirklich ein Geschenk.

Die Väter für meine Fohlen werden sorgfältig ausgesucht, um auch wirklich ein möglichst passendes Fohlen zu bekommen. Wert lege ich vor allem auf Charakterstärke und auf die Töltqualität des Hengstes. Wobei nicht der mit dem spektakulärsten Gang der jeweils passende Hengst sein muss. Das Gesamtpaket muss stimmig sein.

Meine Fohlen sind Wunschfohlen und wachsen mit Kontakt zum Menschen und der restlichen Herde auf. Sie lernen gleich von Anfang an das Fohlen-ABC und erfahren so, dass alle Aktivitäten rund um das Pferdeleben und den Stall ganz normal sind.

Willkommen auf der Welt!
Diosa und Dea del Cavador 2012, Foto: privat