Del Cavador

Farm-Tour?

10.-11. Mai 2014:

 

Von langer Hand geplant, aber relativ spontan umgesetzt, haben Yvi und ich uns dieses Wochenende in den Norden abgesetzt. Also (noch) nicht auf Dauer, aber für ein paar Tage. Wir sind bei Nadine und Basti eingefallen und haben die Gastfreundschaft der beiden bei leckerem Essen und langen Gesprächen genossen. Zu meiner Freude war auch eine kleine Geocaching-Tour möglich. Drei lustige Weiber im aufziehenden Sturm unterwegs sag ich nur!

Der Sonntag stand dann ganz im Zeichen des Überraschungsbesuches. Nadine hatte uns uns im Vorfeld als nervige Fino-Interessenten bei den beiden Wölfen angemeldet. Natürlich waren Meike und Flo ganz doll erfreut über nervigen Besuch, aber sie hatten trotzdem zugesagt. Auch wenn es ihnen zeitlich nicht wirklich so gepasst hat an dem Wochenende. Natürlich war die Überraschung dann um so größer, als statt nervigen Tussis Yvi und ich ausgestiegen sind. Strike! Die Reaktion der Beiden war die Reise auf jeden Fall wert.

 

Märchenwald-Pony - Foto: Privat
Märchenwald-Pony – Foto: Privat

 

Yvi hatte natürlich die Kamera dabei und so haben wir das Ganze gleich mit einem Foto-Shooting verbunden. Ihre Fotos von allen am Wolfshuus wohnenden Finos kann man übrigens auf ihrer Facebook-Seite bewundern.

 

 

Eigentlich ganz gut, wenn da nicht diese Pflanze gewesen wäre - Foto: privat
Eigentlich ganz gut, wenn da nicht diese Pflanze im Gesicht vom Pony wäre *seufz*  – Foto: privat

 

Ich hatte auch die Kamera dabei, aber nachdem bei den riesigen Weiden mein Objektiv (oder eher meine Fähigkeiten bewegliche Objekte zu fotografieren) definitiv versagt hat, habe ich mich mehr auf einfache Dinge konzentriert. Nicht bewegliche Objekte, die ganz lange still halten!

 

Dinge die lange Still halten:  Ultimo war so nett - Foto: privat
„Dinge“ die lange Still halten: Ultimo war so nett – Foto: privat

 

Leider war das Wochenende viel zu schnell vorbei und der Alltag hat uns alle wieder viel zu schnell eingeholt. Es wird halt doch Zeit, dass endlich einmal das „Beamen“ erfunden wird! Aber in meinem Kopf reift die Idee einer Farm-Tour, bzw. wir sind ja eigentlich schon dabei nette Fino-Freunde zu besuchen und uns die Wohnungen der dortigen Paso Finos genau anzuschauen. Also Leute, man kann uns buchen! 🙂

 

Wie wäre es mit Töltgedichten?

Ja, diesmal nicht Töltgeschichten, sondern Töltgedichte!

Ihr alle seid angesprochen und gefragt mir hübsche kleine oder auch große Töltgedichte einzusenden.

Es dürfen auch Paso Fino Gedichte sein, oder Gedichte über Diosa und Jacinto. Da bin ich flexibel. Del Cavador – Schleichwerbung ist natürlich herzlich erlaubt. Als Überraschung überlege ich mir für das schönste, witzigste oder genialste Gedicht einen kleinen Preis meiner Wahl. Gedichtet werden darf bis zum 2. April (dann könnt Ihr mir  am 1. April noch die Aprilscherze schicken … schlechter Witz am Rande).

Als kleiner Appetizer schon mal der kleine Zweizeiler, der mich heute spontan auf diese Idee gebracht hat:

„Hab Sonne im Herzen und Pizza im Bauch

dann töltest Du fröhlich und satt bist du auch!“

von Nadine Weinmann

%d Bloggern gefällt das: